Über mich

Was gibt es über mich zu schreiben? Ich bin verheiratet, Kinder, Hunde und Kleingetier bereichern den Familienalltag (meistens) und sorgen dafür, dass  Langeweile nicht vorhanden ist. Lebensmotto: „Wird es schwierig, dann erst recht!“

Nach meinem Studium im Fach Sozialwesen in Hannover an der Ev. Fachhochschule Hannover absolvierte ich noch eine mehrjährige berufsbegleitende Ausbildung in Verhaltenstherapie. Bald stellte ich fest, dass „Verhaltenstherapie“ allein nicht ausreicht, um komplexe Störungen effektiv behandeln zu können. Ich erweiterte meine therapeutischen Angebote um alternative Techniken und Verfahren, die mich überzeugten und in meiner Arbeit mit meinen Patientinnen und Patienten nachweislich erfolgreich sind.

Nach über 20 Jahren in stationären und ambulanten Therapieeinrichtungen ( 13 Jahre Leitungstätigkeit ) fasste ich den Entschluss als selbständiger Therapeut zu arbeiten. Im Jahr 2013 schloß ich die Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie erfolgreich ab.

Ich habe den tiefen Wunsch, Menschen bei ihrem Bewusstwerdungsprozess zu begleiten und zu unterstützen. Denn, Bewusstsein ist Raum – und Raum kann Freiheit bedeuten- und jede Erkrankung, egal ob körperlich oder psychisch, sollte als vorübergehender Zustand angesehen werden und nicht als ein schicksalhaft, unabwendbares Ereignis  , dem man hilflos ausgeliefert ist.